Download Mathematische Modelle: Aus den Sammlungen von Universitäten by Gerd Fischer (auth.), Prof. Dr. Gerd Fischer (eds.) PDF

By Gerd Fischer (auth.), Prof. Dr. Gerd Fischer (eds.)

Show description

Read Online or Download Mathematische Modelle: Aus den Sammlungen von Universitäten und Museen PDF

Similar german_4 books

Elektronik: Ein Grundlagenlehrbuch für Analogtechnik, Digitaltechnik und Leistungselektronik

Das vorliegende Lehr- und Arbeitsbuch bietet die Grundlagen der Elektronik als kurz gefasste Einf? hrung in ein gro? es Fachgebiet an und zielt auf ein gr? ndliches Schaltungsverst? ndnis, eine klare Fachsprache sowie ein anwendungsbereites mathematisches R? stzeug ab, um auch Schaltungsvarianten oder Anpassungen an andere Betriebsbedingungen eigenst?

Optimierung und ökonomische Analyse

Gegenstand des Buches sind die Darstellung, Herleitung und Erläuterung sowohl statischer als auch dynamischer Optimierungsmethoden, die zur Behandlung ökonomischer Modelle benötigt werden. Dabei wird ein großes Gewicht auf das Zusammenspiel zwischen ökonomischer Interpretation auf der einen und mathematischer Argumentation auf der anderen Seite gelegt.

Additional info for Mathematische Modelle: Aus den Sammlungen von Universitäten und Museen

Sample text

Flachenverbiegungen im GroBen (mit einem Nachtrag von K. P. Grotemeyer und E. Rembs). AkademieVerlag, Berlin 1957. [Ei) EISENHART, L. : A Treatise on the Differential Geometry of Curves and Surfaces. , New York 1960. [En] Enzyklopadie der mathematischen Wissenschaften, Bd. III D 5. Teubner, Leipzig 1902-1927. : Analytisch-geometrische Untersuchungen. Gottinger Nachr. 1868,258-277. : Differential Geometry in the Large. Seminar lectures New York 1946 and Stanford University 1956. Lecture Notes in Math.

Differentialgeometrie von Kurven und FHichen. Vieweg, Braunschweig 1983. [21 FINE, H. : On the Singularities of Curves of Double Curvature. Amer. J. of Math. 8(1886), 156-177. [3] GRIFFITHS, P. and J. HARRIS: Principles of Algebraic Geometry. Wiley, New York 1978. : Von der Versinnlichung idealer Gebilde durch Zeichnungen und Modelle. In: Elementarmathematik vom h6heren Standpunkte aus, Band 3. Springer-Verlag, Berlin 1928. Nachdruck 1968. : On the Singularities of Tortuous Curves. Annals of Math.

Jede vertikale Ebene E durch p schneidet dann M in einer ebenen Kurve 'YE (Fig. 2) kE sei die Krtimmung der Kurve 'YE im Punkt p. Dabei ist zu beachten, daB wir kE mit negativem Vorzeichen versehen, falls 'YE in einer Umgebung von p oberhalb der Tangentialebene liegt. Fig. 2 Fotos 65-67 Durch jeden Punkt von M, der kein Nabelpunkt ist, gehen zwei sich senkrecht schneidende Kriimmungslinien. Die Fotos 65 bis 69 zeigen die Kriimmungslinien auf verschiedenen Typen von Flachen zweiter Ordnung. Nicht besonders gekennzeichnet sind die Nabelpunkte, aber deren ungefahre Lage laBt sich aus dem Verlauf der Krummungslinien erschlieBen: In der Nahe von Nabelpunkten des hier vorkommenden Typs verhalten sich die Kriimmungslinien wie die Kurven in Fig.

Download PDF sample

Rated 4.58 of 5 – based on 35 votes