Download Lichtbogenschweißen mit Wasserdampfschutz by Prof. Dr.-Ing. Alfred H. Henning, Prof. Dr.-Ing. habil. Karl PDF

By Prof. Dr.-Ing. Alfred H. Henning, Prof. Dr.-Ing. habil. Karl Krekeler, Dipl.-Ing. Hans Wilhelm Rotthaus (auth.)

Angaben über das Lichtbogenschweißen unter Wasserdampfschutz liegen bisher, von einigen Veröffentlichungen abgesehen, nur in ausländischer Sprache vor, von denen die russischen Texte zum größten Teil ins Englische übersetzt sind. Die einzelnen Autoren berichten voneinander unabhängig über Untersuchungen oder die Anwendung des Verfahrens in ihrem eigenen Arbeitsbereich, so daß es angebracht erscheint, diese Teilergebnisse zusammenfassend auszuwerten, um einen Überblick über den derzeitigen Stand des Wasserdampfschweißens zu ver­ mitteln. Daher bildet der erste Teil der vorliegenden Schrift eine Literatur­ zusammenfassung während im zweiten Teil die Ergebnisse eigener Versuche besprochen werden, soweit sie nicht bereits veröffentlicht und im Literaturteil enthalten sind. 7 TEIL I Literaturauswertung 1. Ausgangspunkte Seit dem Jahre 1959 ist sowohl in Rußland als auch in Deutschland die Möglichkeit bekannt, Wasserdampf als Schutzgas gegen die schädlichen Einflüsse der Atmo­ sphäre beim elektrischen Lichtbogenschweißen verwenden zu können. Das Wissen um diese Möglichkeit, deren Anwendungsbereich zur Zeit noch erforscht und entwickelt wird, wurde für Rußland besonders durch den Ingenieur L. S. SAPIRO im Stalinoer Maschinenbaubetrieb LKSN (Ukraine) sowie bei den »15. Jahrestag der Legion der jungen Lenin-Kommunisten«-Werken und in Westdeutschland am Institut für Schweißtechnik der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen begründet und erforscht. Die VEB »Görlitzer Maschinenbau und »Waggonbau Görlitz«, Halle, führten ebenfalls entsprechende Untersuchungen durch.

Show description

Read Online or Download Lichtbogenschweißen mit Wasserdampfschutz PDF

Best german_4 books

Elektronik: Ein Grundlagenlehrbuch für Analogtechnik, Digitaltechnik und Leistungselektronik

Das vorliegende Lehr- und Arbeitsbuch bietet die Grundlagen der Elektronik als kurz gefasste Einf? hrung in ein gro? es Fachgebiet an und zielt auf ein gr? ndliches Schaltungsverst? ndnis, eine klare Fachsprache sowie ein anwendungsbereites mathematisches R? stzeug ab, um auch Schaltungsvarianten oder Anpassungen an andere Betriebsbedingungen eigenst?

Optimierung und ökonomische Analyse

Gegenstand des Buches sind die Darstellung, Herleitung und Erläuterung sowohl statischer als auch dynamischer Optimierungsmethoden, die zur Behandlung ökonomischer Modelle benötigt werden. Dabei wird ein großes Gewicht auf das Zusammenspiel zwischen ökonomischer Interpretation auf der einen und mathematischer Argumentation auf der anderen Seite gelegt.

Additional info for Lichtbogenschweißen mit Wasserdampfschutz

Sample text

Die Frequenz beträgt bei normaler Betriebsweise etwa zehn Tropfen je Sekunde. Sie wird kleiner, sobald die Bogenspannung steigt (Vergrößerung des Luftspaltes ). Unregelmäßig wird die Tropffrequenz, wenn Naßdampf verwendet wird, was sich leicht aus der Veränderung der physikalischen Bedingungen im Lichtbogenspalt erklärt, sobald Kondensattröpfchen mit in die Bogensäule gelangen. Für die Lichtbogenbrennzeit findet sich bei [6] für I a = 150 A U = 30-32 V: - 0,18 sec U - 0,53 sec = 38-40 V: Der Kurzschluß hat im Mittel eine Dauer von 0,015 sec.

28] KRASNIKOV, A. , Untersuchungen des Gaszustandes im Metall-Einbrand beim Lichtbogenschweißen von Hand. Svar. Proiz. 1960, Nr. 1. , Abington Hall, Cambridge. 56 FOR SCH U NG S BERICHTE DES LA N DES N 0 R D R HEl N -WE S T FA L E N Herausgegeben im Auftrage des Ministerpräsidenten Dr. , 26 Tabellen. DM 12,25 HEFT 38 Forschungsstelle für Acetylen, Dortmund Untersuchungen über die Trocknung von Acetylen zur Herstellung von Dissousgas 1953. , 3 Tabellen. Vergriffen HEFT 52 Forschungsstelle für Acetylen, Dortmund Untersuchungen über den Umsatz bei der explosiblen Zersetzung von Acetylen a) Zersetzung von gasförmigem Acetylen b) Zersetzung von an Silikagel absorbiertem Acetylen 1953.

28) und bestätigen diese Annahme. Die schmelzflüssigen Tropfen umkreisen meist kletternd die Elektrodenspitze, bevor sie in die sehr dünnflüssige Schweiße übergehen, wobei sie zum Teil bereits vorher infolge von Gasausbrüchen zerplatzen. Durch die Verwendung einer geeigneten Stromkreischarakteristik mit fallender Kennlinie und Drosselinduktivität kann dieser Vorgang weitgehend verbessert werden. Ein Versuch, kleinere Tropfen durch die Herabsetzung ihrer Oberflächenspannung mit Hilfe von Sauerstoff oder Kohlendioxyd zu erzielen, blieb ohne Erfolg.

Download PDF sample

Rated 4.72 of 5 – based on 33 votes