Download Letzter Mann im Turm. Roman by Aravind Adiga, Susann Urban, Ilija Trojanow PDF

By Aravind Adiga, Susann Urban, Ilija Trojanow

Eine Geschichte um Geld und Macht, Luxus und Entbehrung, ein breites Gemälde der Menschen in Bombay und nicht zuletzt das Porträt einer brodelnden Stadt – «Der letzte Mann im Turm» wirft einen tiefen Blick in die Herzen und Köpfe der Bewohner einer Mega-City – einfache Menschen, die an einem Ort ohne Grenzen an ihre Grenzen getrieben werden.
Wen guy in Bombay auch nach der «Vishram Society» fragen würde – Turm A der «Vishram Cooperative Wohnungsbaugesellschaft» –, jeder würde sagen, dass diese Wohnanlage in der Nähe des Flughafens und am Rande von Slums dennoch eine gute Adresse ist. Aber nicht nur Bombay hat sich in den letzten fünfzig Jahren verändert – und heißt jetzt Mumbai –, auch der Immobilienmarkt – überall in Mumbai wird abgerissen, Neues gebaut und viel frisches Geld ist im Umlauf. Als der Immobilientycoon Dharmen Shah den Bewohnern der Vishram Society das Angebot macht, sie rauszukaufen, damit er einen Luxusapartment-Komplex errichten kann, ist sein Angebot mehr als großzügig. Aber nicht jeder ist bereit, auszuziehen und dafür viel Geld mitzunehmen, das Angebot gilt jedoch nur, wenn alle zustimmen! Die Anspannung steigt unter den Bewohnern, und einer, der pensionierte Lehrer Masterji, einst am meisten respektiert, ist nun das Hindernis für diesen Deal. Shah ist ein gefährlicher Gegner, aber auch alte Freunde können zu Feinden werden …

Show description

Read or Download Letzter Mann im Turm. Roman PDF

Best foreign language fiction books

Die Ungehorsame (Historischer Roman)

Ein großer historischer Roman aus der Zeit des Freiherrn KniggeBonn, 1842. Als die unscheinbare Leonie Gutermann und Landvermesser Hendryk Mansel sich das Jawort geben, bebt die Erde. Niemand magazine an ein Omen glauben, doch in der Zweckehe kündigen sich schon bald Turbulenzen an. Beide hüten Geheimnisse voreinander, doch die Fassade bekommt erste Risse.

Schwärzer als der Tod (Thriller)

Das Böse lauert vor der eigenen Haustür …Drei Kinder finden beim Spielen eine halb verscharrte Leiche. Mehr noch als der grausige Fund erschüttert Anne Navarre, ihre Lehrerin, die Tatsache, dass ihre drei Schützlinge den unschuldigen Glauben an eine heile Welt verlieren mussten. Noch ahnt sie nicht, dass die Tote im Wald für die ganze Dorfgemeinschaft das Ende der Unschuld bedeutet, denn es bleibt nicht bei einem Opfer.

Tempête rouge

"Si Octobre Rouge est le most suitable livre de Clancy", a écrit Jack Higgins, "alors nous ferions bien d'être tous très attentifs, automobile Dieu seul sait remark seront le deuxième et le troisième ! " Tempête Rouge est le moment roman de Tom Clancy et il est en tous issues plus audacieux, plus grand, plus passionnant et plus spectaculaire.

Der Knochenmann

Like New! !!

Additional resources for Letzter Mann im Turm. Roman

Example text

Während sie sich unterhielten, nahm ein Abwasserrinnsal Kurs auf sie. Ein Leitungsrohr aus Mrs Saldanhas Küche im Erdgeschoss floss direkt auf das Grundstück ab; obwohl sie oft gescholten worden war, hatte sie ihre Küchenspüle nie an die Hauptabwasserleitung angeschlossen, und sobald sie zu kochen begann, rülpste den Parlamentariern das Rohr genau vor die Füße. Mrs Saldanha war sonst in jeder Hinsicht eine ruhige, nachgiebige Frau – ihr Mann, der «in Vizag arbeitete», war in Vishram seit Jahren nicht mehr gesehen worden –, aber was das Wasser betraf, war sie unverschämt.

Ram Khare schabte mit seinen langen Fingernägeln über das Besucherbuch. » �Ob dies ein anständiges Haus sei. Ob die Leute hier anständig seien. » Der fette Mann mit den Goldringen hatte Mrs Puri beeindruckt. Er hatte rote Lippen und Zähne, die vom Betelkauen schwarz geworden waren, was darauf hindeutete, dass er aus der Unterschicht stammte, seine Manieren waren allerdings geschliffen, als hätte er eine gute Erziehung gehabt oder sie sich im Laufe seines Lebens angeeignet. Der andere Mann, der große, dunkle, trug ein hübsches weißes Hemd und schwarze Hosen, genau wie ihn der Verwalter beschrieben hatte.

Der wahre Aufstieg bestand darin, aus dem Genossenschaftshaus auszuziehen. Sie hatten an ihren Fenstern gestanden und Mr Hiranandani zugejubelt, als er mit seiner Familie nach Khar West aufgebrochen war, aber sein Betragen seitdem war dennoch skandalös. Er hatte die Personalien dieser jungen Mieterin nicht überprüft, er hatte eine Kaution von ihr genommen und ihr die Schlüssel für 3 B ausgehändigt, ohne den Verwalter oder seine Nachbarn zu fragen, ob sie eine unverheiratete Frau – noch dazu eine Journalistin – auf ihrem Stockwerk haben wollten.

Download PDF sample

Rated 4.68 of 5 – based on 42 votes