Download Leitfaden für den Unterricht in Stein-, Holz- und by L. Geusen PDF

By L. Geusen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Leitfaden für den Unterricht in Stein-, Holz- und Eisenkonstruktionen an maschinentechnischen Fachschulen PDF

Similar german_4 books

Elektronik: Ein Grundlagenlehrbuch für Analogtechnik, Digitaltechnik und Leistungselektronik

Das vorliegende Lehr- und Arbeitsbuch bietet die Grundlagen der Elektronik als kurz gefasste Einf? hrung in ein gro? es Fachgebiet an und zielt auf ein gr? ndliches Schaltungsverst? ndnis, eine klare Fachsprache sowie ein anwendungsbereites mathematisches R? stzeug ab, um auch Schaltungsvarianten oder Anpassungen an andere Betriebsbedingungen eigenst?

Optimierung und ökonomische Analyse

Gegenstand des Buches sind die Darstellung, Herleitung und Erläuterung sowohl statischer als auch dynamischer Optimierungsmethoden, die zur Behandlung ökonomischer Modelle benötigt werden. Dabei wird ein großes Gewicht auf das Zusammenspiel zwischen ökonomischer Interpretation auf der einen und mathematischer Argumentation auf der anderen Seite gelegt.

Additional info for Leitfaden für den Unterricht in Stein-, Holz- und Eisenkonstruktionen an maschinentechnischen Fachschulen

Sample text

123), der aber bei Dachbindern (ebenso bei Kranen mit geringer Nutzlast) zur Vermeidung der teueren Nietarbeit meist durch den [- bzw. J C- formigen Querschnitt ersetzt wird. 122. Abb. 123. menten, den gewahlten Querschnitten mit den wirklich vorhandenen Flachen, Tragheits- und Widerstandsmomenten, die fUr die Anschliisse erforderlichen (nach Abt. II zu berechnenden) Scherflachen sowie Nietzahlen (auf AbBcheren und Lochleibung), endlich die Stiitzdrucke mit der Berechnung der Auflager aufgefiihrt werden.

In der Anlage teuer, aber vollstandig wasser-, warme- und feuersicher; geringe U nterhaltungskosten. Asphaltpappedeckung. - Wellblechdeckung. 53 C. Asphaltpappedeckuug (Abb. 141). Kleinste Dachneigung h/l=1/15' Die Dachflache (ausgebildet wie bei der Holzzementdeckung) wird mit feinem trockenen Sand iibersiebt und darauf von der T. , ten Lagen von Asphaltpappe iiberdeckt, die mit Teer 15 % Asphalt zusammengeklebt werden. Die oberste Lage erhalt dann aus derselben Masse einen nochmaligen Anstrich, der aile 2 bis 4 Jahre, wenn die Pappe zutage tritt, erneuert werden muB.

Asphalt 25 T. Schwefel. Dachflache entweder aus ciner Bretterschalung (3 bis 3,5 cm) auf Holzsparren (13/ 16 bis 14/18 cm) oder aus einer gewolbten oder ebenen Decke (Schwemmsteine, Bimsbeton mit Eiseneinlagen) zwischen I -Pfetten. I + Abb. 139. + Falzziegeld~ckung. 140. Holzzementdeckung. Dber die Dachflache wird zunachst 3 bis 5 mm hoch feiner Sand gesiebt, zur Verhiitung des Anklebens der untersten Papierlage; dariiber meist 4 Papierlagen, von denen die vorhergehende mit Holzzement gestrichen wird, ehe die nachstfolgende aufgebracht wird.

Download PDF sample

Rated 4.98 of 5 – based on 6 votes