Download Ferdinand Piëch: Der Auto-Macher by Rita Stiens PDF

By Rita Stiens

U2 (linke Klappe)
Ferdinand Piëchs Lebensleistung für Volkswagen und die deutsche Automobilindustrie ist faszinierend. Auch jenseits von Audi TT und New Beetle verdienen seine Visionen, wegweisenden Produktideen und erfolgreichen Marktstrategien eine umfassende Würdigung. In der Bilanz stehen allerdings auch López-Affäre, Rolls-Royce-Deal und ein oft als erbarmungslos-machtbewußt beschriebener Führungsstil.

Ferdinand Piëch tritt selten öffentlich auf, und wenn, dann äußert er sich kaum. Als milliardenschwerer Sprößling des Porsche-Clans müßte er nicht arbeiten. was once treibt ihn an, diesen leistungsversessenen supervisor und genialen Ingenieur? used to be hat er erreicht, was once will er in Zukunft? Wer ist er als Mensch?

Rita Stiens hat die erste Biographie zu Ferdinand Piëch geschrieben. Ein fesselndes Buch zu einer schillernden Persönlichkeit.

U3 (linke Klappe)

Foto (Datensatz wird noch geliefert)

Rita Stiens studierte Germanistik, Romanistik und Geschichte. Sie struggle lange Jahre Redakteurin, Auslandskorrespondentin und stellvertretende Chefredakteurin bei verschiedenen deutschen Zeitschriften. Als freie Journalistin schrieb sie unter anderem für Capital, Stern und Hamburger Morgenpost. Heute ist Rita Stiens Buchautorin und weiterhin freie Journalistin, hauptsächlich für Wirtschaftsthemen.

U4

Ferdinand Piëch - Der Auto-Macher

Er hat Großes geleistet und ist zugleich umstrittendster Konzernlenker der deutschen Wirtschaft. Drei-Liter-Auto, gläsernes VW-Werk, López-Affäre oder Rolls-Royce-Deal: Kein Top-Manager hat in letzter Zeit so für Schlagzeilen gesorgt wie Volkswagen-Chef Ferdinand Piëch.

Die Medienpräsenz trügt allerdings. Dieser Mann ist schweigsam und verschlossen, kaum jemand kennt ihn wirklich. Als milliardenschwerer Sprößling des Porsche-Clans müßte er nicht arbeiten. Und doch ist er ein leistungsversessener chief und genialer Ingenieur. was once treibt ihn an? used to be hat er erreicht, was once will

Show description

Read Online or Download Ferdinand Piëch: Der Auto-Macher PDF

Best management science books

Innovative Comparative Methods for Policy Analysis Beyond the Quantitative Qualitative Divide

Leading edge Comparative tools for coverage research goals to supply a decisive push to the extra improvement and alertness of cutting edge and particular comparative equipment for the advance of coverage research. To tackle this problem, this quantity brings jointly methodologists and experts from a vast diversity of social clinical disciplines and coverage fields.

The Portable MBA in Finance and Accounting

Uninterested in analyzing finance books which are mild on element? Then glance no extra. i spotted whereas pondering this evaluate that the airborne dirt and dust jacket reads: ". .. no matter if you haven't any past history in finance and accounting you are going to speedy how to. .. comprehend and use monetary derivatives. .. function a director of an organization.

Mitarbeiterführung in der öffentlichen Verwaltung: Konzepte, Beispiele, Checklisten

Ralf Hilgenstock und Renate Jirmann sind Organisationsberater, Führungskräftetrainer und Coaches mit dem Schwerpunkt öffentliche Verwaltung. Sie sind Inhaber der DIALOGE Beratungsgesellschaft in Bonn.

Costing An introduction: Students’ Manual

The purpose of the second one variation of this booklet is to supply an advent to the speculation and perform of rate and administration accounting. a price accounting process accumulates monetary info for inventory valuation and revenue dimension while a administration accounting procedure accumulates, classifies and studies info that may support managers of their decision-making, making plans and regulate actions.

Additional info for Ferdinand Piëch: Der Auto-Macher

Example text

Eine groBere sogar als der Schiittgut-Clan der Familien Piech und Ferry Porsche zusammen, in dem Ferdinand Piech aufwachst. An der Zahl der Kinder ge- "Die absolute Emotion ist der 18-Zylinder-Bugatti" 47 messen, hat er die "Produktividit" der gesamten zweiten Porsche-Generation als "Einzelkampfer" libertroffen! "Nur bei intaktem Familienleben", davon ist Ferdinand Piech zutiefst liberzeugt, "ist Erfolg im Geschaftsleben moglich. "79 Gemessen an blirgerlichen Konventionen, ist sein Privatleben allerdings eher unkonventionell als intakt.

Das war auch flir uns erfreulich", konstatiert Ferry Porsche. 17 Ein echtes Understatement angesichts des Deals, den Ferdinand Piechs Mutter Louise und sein Onkel Ferry Porsche 1948 mit VW-Chef Heinrich Nordhoff aushandeln! Es bestand noch ein Vorkriegs-Vertrag zwischen der Porsche KG "Volkswagen ist ja sozusagen die Wiege" 57 und dem Volkswagenwerk, aber erst als Heinrich Nordhoff an die Unternehmensspitze rtickt, kommt es zu einer endgtiltigen Klarung und Regelung der Geschaftsbeziehung. Die erzielte Vereinbarung, am 16.

Wobei "der Beste sein" stets die Aufforderung impliziert, es noch besser zu machen. Und das vor dem Hintergrund der Erfahrung, daB die libermachtige Mutter den Sohn zwar neb en sich sitzen laBt, wenn er etwas leistet, aber in Wort und Tat immer wieder demonstriert, wie wenig sie von Mannern und ihren Fahigkeiten halt. Der Kampf - sich stets neu beweisen, sich am Starksten der Starken messen - wird zum Lebenselixier. Ferdinand Piech steht und fallt mit dem immer wieder neu zu erbringenden Nachweis seiner Leistungskraft: Nicht dec finanzielle Riickhalt, bestatigt er den Zwang zum Kampf, sichere seine Existenz, sondern allein seine Leistungsfahigkeit.

Download PDF sample

Rated 4.58 of 5 – based on 48 votes