Download Facility Management: Erfolg in der Immobilienbewirtschaftung by Hans-Peter Braun, Johannes Pütter, Visit Amazon's Martin PDF

By Hans-Peter Braun, Johannes Pütter, Visit Amazon's Martin Reents Page, search results, Learn about Author Central, Martin Reents, , Peter Zahn

Der Management-Leitfaden zur Einführung und Umsetzung von Facility administration erscheint bereits in der 6. Auflage. Die Neubearbeitung der Themen reicht von der nachhaltigen Gebäudebewirtschaftung über die Problematik bei der Einführung einer elektronischen Gebäudeakte, bis hin zur Produktionssteigerung mit Hilfe eines CAFM-Gebäudeinformationssystems und trägt damit dem heutigen Stand der Technik Rechnung. Das Buch gibt Antworten auf folgende Fragen:

- Welchen Nutzen bietet ein nachhaltiges Facility Management?

- Welche Hürden gilt es bei der Umsetzung und Einführung zu beachten?

- Wodurch werden Kosteneinsparungen erzielt?

- Welche Hilfsmittel und Werkzeuge eignen sich am besten?

Show description

Read or Download Facility Management: Erfolg in der Immobilienbewirtschaftung PDF

Best design & construction books

Deep Foundations on Bored and Auger Piles - BAP V: 5th International Symposium on Deep Foundations on Bored and Auger Piles (BAP V), 8-10 September 2008, Ghent, Belgium, Book + CD-ROM

Even though progressing rather well over the past years, the layout standards for bored and auger piles are nonetheless now not absolutely less than keep watch over and in applicable synergism with the true pile beginning behaviour. even though there was loads of learn long ago years  all over the world on deep starting place engineering, the robust and aggressive industry has completely favorized the ingenuity of the contractor’s international.

Construction Project Manager's Pocket Book

Development undertaking administration calls for a wide diversity of abilities, from technical services to management, negotiation, staff development and communique. This no–nonsense consultant covers all the necessities of the function, together with: Pre-construction actions layout administration and BIM Procurement Feasibility reports Environmental administration structures humans talents prompt rfile codecs Occupancy actions development undertaking administration actions are tackled within the order they happen on actual initiatives, in regards made to the RIBA Plan of labor and OGC Gateway technique all through.

Additional resources for Facility Management: Erfolg in der Immobilienbewirtschaftung

Example text

Interne Kernbereiche und Abteilungen, die sehr eng mit dem Facility Management zusammenarbeiten sind beispielsweise: Kaufmännische Leitung • • • • • • Verwaltung, Controlling, Vermietung, Einkauf, Personalbetreuung, Rechnungswesen. Organisation • • • • • • Kommunikation und Nachrichtentechnik, EDV, Belegungsplanung und Umzüge, Arbeitssicherheit, Flächenmanagement, zentrale Dienste. -P. 1007/978-3-642-39083-8_4, © Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013 45 46 4 Praxistips zur Einführung von Facility Management Bautechnik • • • • • Standortentwicklung, Planung, Umbaumaßnahmen, Wartung und Instandhaltung, Energiemanagement (HKL), etc.

Die Fläche lässt sich dann durch einfache Multiplikation, aus Länge und Höhe, in der Datenbank ermitteln. Probleme gibt es bei diesem Verfahren jedoch dann, wenn Räume unregelmäßig sind und über unterschiedliche Wandhöhen verfügen. Ein kombiniertes Vorgehen aus 2D- und 3D-Erfassung ist für diese Fälle vorstellbar und wird oft praktiziert. Neben der Ermittlung der Wandflächen ist über ein dreidimensionales Gebäudemodell auch die CAD-Flächenermittlung von sonstigen vertikalen Wischflächen möglich, wie zum Beispiel für Türen, Fenster und Möbel.

Beim Auto ist eine solche Kenngröße der Benzinverbrauch auf 100 Kilometer. Je nach Nutzungsart des Gebäudes sind adäquate Kenngrößen zu definieren. Wenn ein moderner Mittelklasse-PKW plötzlich auf 100 Kilometer 20 Liter Benzin verbraucht, wird man hellhörig. Analog sollte man Kenngrößen zum Gebäude haben. Die Nutzenquantifizierung eines Gebäudeinformationssystems in EURO und CENT kostet meist mehr als der erste Arbeitsplatz bei der Einführung. Trotzdem ist klar: Man braucht ein Gebäudeinformationssystem, um Facility Management optimal umsetzen zu können.

Download PDF sample

Rated 4.27 of 5 – based on 35 votes