Download Einführung in die Grundlagen der Nationalökonomie by Richard Strigl PDF

By Richard Strigl

Richard von Strigls „Grundlagen der Nationalökonomie" erschien ursprünglich 1937: „Dabei verfolgt diese Einführung das besondere Ziel, die Lehren der Nationalökonomie in einer paintings darzustellen, in welcher sie zur Bildung eines fundierten, die üblen Schlagworte der Vulgärökonomie überwindenden Urteils in Fragen aktueller Wirtschaftspolitik dienlich sein können."

Show description

Read or Download Einführung in die Grundlagen der Nationalökonomie PDF

Best management science books

Innovative Comparative Methods for Policy Analysis Beyond the Quantitative Qualitative Divide

Cutting edge Comparative tools for coverage research goals to supply a decisive push to the extra improvement and alertness of leading edge and particular comparative equipment for the advance of coverage research. To tackle this problem, this quantity brings jointly methodologists and experts from a extensive variety of social medical disciplines and coverage fields.

The Portable MBA in Finance and Accounting

Uninterested in interpreting finance books which are mild on aspect? Then glance no additional. i realized whereas puzzling over this overview that the airborne dirt and dust jacket reads: ". .. whether you haven't any earlier historical past in finance and accounting you are going to speedy . .. comprehend and use monetary derivatives. .. function a director of a company.

Mitarbeiterführung in der öffentlichen Verwaltung: Konzepte, Beispiele, Checklisten

Ralf Hilgenstock und Renate Jirmann sind Organisationsberater, Führungskräftetrainer und Coaches mit dem Schwerpunkt öffentliche Verwaltung. Sie sind Inhaber der DIALOGE Beratungsgesellschaft in Bonn.

Costing An introduction: Students’ Manual

The purpose of the second one variation of this e-book is to supply an advent to the idea and perform of fee and administration accounting. a price accounting method accumulates monetary info for inventory valuation and revenue size while a administration accounting approach accumulates, classifies and studies details that may support managers of their decision-making, making plans and keep watch over actions.

Additional info for Einführung in die Grundlagen der Nationalökonomie

Example text

Dieses Verhiiltnis ist in zwei Reihen dargesteIIt: Verhaltnis der Bevolkerungsvermehrung .... Mallzahl der ErtragsgrOlle ................. 4 8 16 32 4 6 8 10 64 12 Das Wachstum der Bevolkerung ist durch eine Reihe dargesteIIt, welche eine geometrische Progression enthalt, die Vermehrung des Ertrages geht in einer arithmetischen Reihe vor sich. Es ist aber klar, daE diese ziffernmaIHge Darstellung nicht das Entscheidende ist. Wenn die Bevolkerung sich iiberhaupt vermehrt, so verdoppeIt sie sich innerhalb eines gewissen Zeitraumes, ob das 25 Jahre sind oder mehr oder weniger, das ist nicht wesentlich.

In der Betrachtung eines solchen Prozesses kann aber das Gesetz vom abnehmenden Ertrag nicht ohne weiteres zur Anwendung gelangen. Das Bevolkerungsgesetz. 27 1m Ablaufe der Jahrhunderte hat sich die Kenntnis der Menschen von den technischen Methoden der Produktion ganz bedeutend erweitert. Die Verwertung neuer technischer Kenntnisse bedeutet aber, daB der Ertrag der Arbeit wachst. Wenn wir uns erinnern, in welcher Weise wir das Ertragsgesetz abgeleitet haben, so ist es wohl deutlich, daB wir seine Giiltigkeit immer nur fUr einen augenblicklich gegebenen Stand der technischen Kenntnisse beweisen konnen.

Wachsende Bevolkerung kann mit steigender, ja auch nur mit gleichbleibender Versorgung nur dann verbunden sein, wenn die Produktionsmethoden verbessert werden und die Kapitalversorgung wachst. Das Bevolkerungsgesetz. 29 Zugleich wird hier der Widersinn einer Wirtschaftspolitik klar, welche Bevolkerungsvermehrung anstrebt und zugleich die Entwicklung einer Steigerung des Ertrages der Arbeit unterbindet, ohne dabei zugeben zu wollen, dall ihre Wirkung nur eine fortschreitende Verknappung in der Versorgung der Menschen sein kann.

Download PDF sample

Rated 4.26 of 5 – based on 29 votes