Download Die Zahnformen der Zahnräder: Grundlagen, by Dipl.-Ing. H. Trier (auth.) PDF

By Dipl.-Ing. H. Trier (auth.)

Show description

Read or Download Die Zahnformen der Zahnräder: Grundlagen, Eingriffsverhältnisse und Entwurf der Verzahnungen PDF

Best german_4 books

Elektronik: Ein Grundlagenlehrbuch für Analogtechnik, Digitaltechnik und Leistungselektronik

Das vorliegende Lehr- und Arbeitsbuch bietet die Grundlagen der Elektronik als kurz gefasste Einf? hrung in ein gro? es Fachgebiet an und zielt auf ein gr? ndliches Schaltungsverst? ndnis, eine klare Fachsprache sowie ein anwendungsbereites mathematisches R? stzeug ab, um auch Schaltungsvarianten oder Anpassungen an andere Betriebsbedingungen eigenst?

Optimierung und ökonomische Analyse

Gegenstand des Buches sind die Darstellung, Herleitung und Erläuterung sowohl statischer als auch dynamischer Optimierungsmethoden, die zur Behandlung ökonomischer Modelle benötigt werden. Dabei wird ein großes Gewicht auf das Zusammenspiel zwischen ökonomischer Interpretation auf der einen und mathematischer Argumentation auf der anderen Seite gelegt.

Extra resources for Die Zahnformen der Zahnräder: Grundlagen, Eingriffsverhältnisse und Entwurf der Verzahnungen

Sample text

Z:Uln der Nullräder . AB = p r a ktische Gren ze zwischen Nullrädern und V-Rädern. D E = Spitzengrenze der Zahnköpfe, Mindestzähnezahlen der V Plus-Räder bei a = 20°, wenn äußerer K opfkreisdurchmes ser des Ersatzstirnrades d ekv = Ze , m 2 m (1 x,) und x nach , Abb. 68 . Planradgetriebe. + + Tabelle 11 berechnet wird . Fläche ABC D = V-Null getriebe für'" = 20 0 und 1\ = 90°. Fläch e B C E = V-Getriebe f ur a = 20° und 1\ = 900. ) i-Knrve gibt für 1\ = 900 und für verschiedene ü bersetzungen i die K egelwinkel 1\, und da durch die möglichen kleinsten Z ähnezahlen an.

Verzahnung die Mittellinie M M des Bezugsprofils den Teilkreis des Rades im Wälzpunkt C berührt, verläuft bei der Sonderverzahnung M M im Abstand ± xm vonC . hx=O, als VersQhiebungsräder (V-Räder) solche Räder, bei denen x;;e: 0 Abb. 46. Null-Grcnzrad. ist. Beim V plus-Rad ist die Mittellinie M M des Bezugsprofils gegenüber dem Teilkreiswälzpunkt C um C M = xm radial nach außen (von 0 1 weg) verschoben, beim Vmlnus-Rad um CM = - xm radial nach innen (nach 01 zu). Der Profilverschiebungsfaktor x beeinflußt die Zahngestalt.

Zq xm n wird das 'Välzwerkzeug vom Wälzzylinder abgerückt. Grenzzähnezahl; Profilverschiebung; Mindestzähnezahl. 45 Derartige Räder können genau wie Geradzahnstirnräder zu V-Null- oder V- Getrieben zusammengesetzt werden, unter Verwendung der dort angegebenen Gleichungen. Abb. 62 gibt an, wann die Zähne spitzig werden und legt dadurch die erreichbaren Mindestz ä hnezahlen fest. ", I I genommen werden, da die Ungenauig" ' " z""n ~: , keiten um so mehr wachsen, je länger ,,",~: . i~ :1 die Zahnköpfe werden (s.

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 27 votes