Download Electronic Customer Care: Die Anbieter-Kunden-Beziehung im by Andreas Muther PDF

By Andreas Muther

Patron courting administration, revenues strength Automation, digital trade, One-to-One-Marketing und viele andere Schlagworte sind Symptome eines dramatischen Wandels in der Anbieter-Kunden-Beziehung. Neue Informationstechnologien - allen voran Werkzeuge im Umfeld des Internets - erlauben Formen der Zusammenarbeit zwischen Anbieter und Kunde, die bisher nicht m?glich waren. digital client Care (ECC) steht f?r die elektronische Betreuung des Kunden w?hrend aller Phasen der Kundenbeziehung. Anhand des consumer deciding to buy Cycles ordnet das vorliegende Buch ECC-spezifische Marketingkonzepte, Fallbeispiele und Informationstechnologien und zeigt damit anschaulich betriebswirtschaftliche Konzepte und technische L?sungen f?r die gesamte Anbieter-Kunden-Beziehung auf. Das Buch bildet damit einen wertvollen Orientierungsrahmen f?r die Realisierung neuer Ans?tze in der Kundenbeziehung.

Show description

Continue reading »

Download Druckstollenbau by Alois Kieser PDF

By Alois Kieser

Das standige Anwachsen des Energiebedarfes hat auch die beschleunigte FortfUhrung des Wasserkraftausbaues erforderlich gemacht. Dabei steht die AusfUhrung groBer Hochdruckspeicherwerke im Rahmen der Verbundwirt schaft wegen ihrer hervorragenden Eignung fUr die Deckung der Lastspitzen im Vordergrund des Interesses. Solche Werke verlangen aber in der Regel die Anwendung von Druckstollen und Druckschachten, deren Schluckvermogen und Belastbarkeit den mehr und mehr gesteigerten Anforderungen in bezug auf Leistungsbereitstellung entsprechen muB. Um diese Aufgabe wirtschaftlich losen zu konnen, struggle es notig, neue Wege zu beschreiten und die Auskleidung solcher Bauwerke dem Fortschritt der Technik so anzupassen, daB sie der ihnen zugedachten Bestimmung auch wirklich gerecht werden. Das vorliegende Buch bezweckt nun eine Orientierung der am Druckstollen bau interessierten Kreise uber alle einschlagigen Fragen und uber die Entwick lung der Auskleidungstechnik bis zum neuesten Stand der Erkenntnisse, nach dem seit mehr als 30 Jahren auf diesem wichtigen Ingenieurgebiet keine um fassende Veroffentlichung mehr erfolgte. Durch meine langjahrige Tatigkeit auf dem Geoiete des Wasserkraftausbaues warfare es mir moglich, mich mit dem Druckstollenproblem eingehend zu beschiiftigen und an der Entwicklung einer neuen Vorspannbauweise sowie an deren Ein fuhrung in die Stollenbaupraxis maBgebend mitzuwirken. Diese Tatigkeit er forderte u. a. auch eine Klarung der theoretischen Zusammenhange, UP.) zu einer befriedigenden Losung aller offenen Fragen zu gelangen. SchlieBlich hielt ich es fUr meine Pflicht, die meinen tTberlegungen und prak tischen Entwicklungsarbeiten entsprungenen Erkenntnisse durch eine Ver offentlichung dem Ingenieurnachwuchs zu vermitteln. Ich hoffe, mit dem vor liegenden Buch dieses Ziel zu erreichen.

Show description

Continue reading »

Download Elektrische Meßtechnik: Elektrische und elektronische by Kurt Bergmann PDF

By Kurt Bergmann

Das Erscheinungsbild der Elektrischen Meßtechnik wird mittlerweile in einem so weit­ reichenden Umfang durch elektronische Verfahren und Einrichtungen geprägt, daß es mir wünschenswert zu sein schien, Studierenden der Elektrotechnik eine ausgewogene Neu­ fassung des Basiswissens dieses Fachgebietes in die Hand zu geben. Zwar fehlt es nicht an Lehrbüchern mit Schwerpunktbildungen einmal im Bereich der klassischen elektrischen Meßtechnik und zum anderen im Bereich der elektronischen Meßtechnik mit jeweils kurzgefaßten Ausblicken auf den anderen Bereich, doch scheint mir die getrennte Dar­ stellung dieser miteinander heute so eng verflochtenen Bereiche die Verständnisentwick­ lung während des Studiums zu erschweren und zu verzögern. Der Studierende wird heute schon in Anfangssemestern mit elektronischen Geräten konfrontiert und benötigt dazu gewisse grundlegend wichtige Erläuterungen, auch wenn die Darstellung ihrer inneren Schaltungstechnik und Wirkungsweise erst später nachgetragen werden kann. Im Bereich der Anlagentechnik schließlich sind elektrische und elektronische Verfahren heute so eng miteinander verflochten, daß guy dem fortgeschrittenen Studierenden und dem in den ersten Berufsjahren stehenden Ingenieur nur aus einer Gesamtschau heraus Informationen für weitere Studien und eigene Literaturrecherchen geben kann. Eine derartige Gesamtschau setzt wegen der Fülle des Stoffes allerdings voraus, daß guy dem Studierenden in shape einer geeignet strukturierten Darstellung Hinweise darauf gibt, welche Textteile grundlegend wichtige Informationen enthalten, so daß guy sie bereits während des Grundstudiums durcharbeiten sollte, wo etwa Ergänzungen für ein erwei­ terndes Fachstudium beispielsweise in Verbindung mit spezielleren Wahlvorlesungen stehen, und wo schließlich der Nachschlagebereich für Ergänzungsstudien und literatur­ recherchen beginnt.

Show description

Continue reading »

Download Holzwerkstoffe und Leime: Technologie und Einflussfaktoren by Univ.-Doz. Dipl.-Ing. Dr.mont. Manfred Dunky, Dr.-Ing. PDF

By Univ.-Doz. Dipl.-Ing. Dr.mont. Manfred Dunky, Dr.-Ing. habil. Peter Niemz (auth.)

Dieses Fachbuch beschreibt in umfassender Weise Technologie, Anwendung und Einflüsse von Bindemitteln bei der Holzwerkstoffherstellung. Besonderer Wert wird auf das Zusammenspiel und die gegenseitigen Beeinflussungen der drei Hauptparameter Holz, Bindemittel und Herstellungsbedingungen gelegt; diese drei Parameter haben entscheidenden Einfluß auf die Qualität der produzierten Holzwerkstoffe. Die Schwerpunkte des Buches sind:
- Fragen der Zusammensetzung, examine, Eigenschaften und Anwendung der verschiedenen Bindemittel sowie ihres Einflusses auf die Qualität der damit hergestellten Holzwerkstoffe.
- Technologische Grundlagen der Holzwerkstoffherstellung.
- Grundlagen der Verleimung und der Eigenschaften von Leimfugen.
- Technologisch/technische Grundlagen der Holzwerkstoffe.
- Prüfung und Eigenschaften von Holzwerkstoffen. Durch zahlreiche Abbildungen und übersichtliche Tabellen wird eine besonders hohe Informationsdichte erzielt.

Show description

Continue reading »

Download Bildverarbeitung für die Medizin 1999: Algorithmen — Systeme by Andreas Herzog, Bernd Michaelis, Katharina Braun, Henning PDF

By Andreas Herzog, Bernd Michaelis, Katharina Braun, Henning Scheich (auth.), Harald Evers, Gerald Glombitza, Hans-Peter Meinzer, Thomas Lehmann (eds.)

Die computergestützte Bildverarbeitung wird mit dem Ziel eingesetzt, Strukturen automatisch zu erkennen und insbesondere pathologische Abweichungen aufzuspüren und zu quantifizieren, um so z. B. zur Qualitätssicherung in der Diagnostik beizutragen. So wird es möglich, die Algorithmen und Technologien der medizinischen Bildverarbeitung zur Unterstützung der Medizin und zum Wohle der Patienten einzusetzen. Der Band behandelt die Darstellung und Diskussion neuer Algorithmen, Systeme und Anwendungen.

Show description

Continue reading »

Download Die Technische Universität an der Schwelle zum 21. by S. Wittig (auth.), Professor Dr. Dr. h.c Heinz Kunle, Dr. PDF

By S. Wittig (auth.), Professor Dr. Dr. h.c Heinz Kunle, Dr. Stefan Fuchs (eds.)

Zu Beginn des neuen Jahrhunderts sehen sich die Universitäten gewaltigen Herausforderungen gegenüber. Die Ära der Wissenschaftsgesellschaft bedeutet gerade für die technisch-naturwissenschaftlich orientierten Hochschulen ganz neue Aufgaben und eine gesteigerte Verantwortung gegenüber der Gesellschaft. Anlässlich ihres one hundred seventy five. Jubiläums macht die Universität Karlsruhe in der vorliegenden Festschrift deshalb die zentralen Entwicklungstendenzen sichtbar, die Forschung und Lehre in diesen Zeiten des Umbruchs kennzeichnen, und nimmt zu Fragen der anstehenden Strukturreform der Hochschulen Stellung. Die Standortbestimmung einer der erfolgreichsten Technischen Universitäten weltweit erfolgt dabei vor dem Hintergrund ihrer langen geschichtlichen Erfahrung. Sie ist zugleich Rückblick und Ausblick und richtet sich mit ihrer betont anschaulichen Darstellungsweise an alle, die sich für die Grundprobleme interessieren, mit denen Spitzenforschung und interdisziplinäre Lehre in der Gegenwart konfrontiert werden.

Show description

Continue reading »

Download Das Gedingewesen im Bergbau by Franz Dohmen PDF

By Franz Dohmen

Sicher konnen mit einer ordnung l1li1f3ig nach neuzeitlichen lethoden gefiihl'ten "Gedinge wirtschaft" bislang ungenutzte loglichkeiten del' Leistungssteigerung wirksam werden. 'Vir sind uberzeugt, daB eine Lohngestaltung, die die Leistung des Rergmannes zutrefferrd und dem Berg mann leicht yerstiindlich wertet, manche Spanllungen im: Betrieb beseitigen wird. Aus diesen Griinden haben, "ir seit langen Jahren jeden Versuch un serer Mitarbeiter begriiBt und unterstiitzt, der unsere 'Yerke und darliber hinaus den ganzen Bergbau auf diesem "r ege einen Schritt weiter zubringen geeignet erschien. Wir haben daher auch dem Verfasser gem die foglichkeit gegeben, der akademischen J ugend die Probleme des Gedingewesens nahezubringen, da u. E. die Hauptlast der 'Veiterentwicklung auf diesem wichtigen Teilgebiet des Betriebslebens dem Nachwuchs zu fallen wird. 'Vir sind auch der Meinung, daB es an der Zeit ist, die Arbeit in der Breite aufzuneh males, damit die erarbeiteten Erkenntnisse, Gedanken und Methoden baldmoglichst aJlgemein an gewandt werden. In diesem Sinne wiinschen wir dem 'Yel'k unseres illital'beitel's, daB ihm Erfolg beschieden sein moge. Bochum, im, Tanuar 19:53. Der Vorstand der Bergbau-Aktiengesellschaft Lothringen. Vorwort. Mit del' Behauptung, daB von allen Industriezweigen als erster del' Bergbau den leistungs abhangigen Lohn anwandte, geht guy angesichts del' geschichtlichen Entwicklung des Gedinge wesens kaum feh1. Findet sich doch bereits in del' MeiBener Bergordnung [156, S. 493] vom Jahre 1328 eine Bestimmung, die das Gedinge betrifft. Und schon das 15.

Show description

Continue reading »

Download Praktikum der Physik by Prof. Dr.-Ing. Dr. rer. nat. h. c. Wilhelm Walcher (auth.) PDF

By Prof. Dr.-Ing. Dr. rer. nat. h. c. Wilhelm Walcher (auth.)

Die Entwicklung der Physik in den letzten Jahrzehnten und erst recht in der jüngeren Vergangenheit ist durch eine ungeheure Ausweitung der Erkenntnisse und deren immer stärkere Mathematisierung gekennzeichnet. Das hat dazu geführt - und diese Tendenz greift von Jahr zu Jahr mehr und mehr um sich - daß schon in den Anfängervorlesungen ein wesentliches aspect der naturwissenschaftlichen Methode, nämlich das induktive Erfassen der Phänomene und Vorgänge, vernachlässigt wird gegenüber der beschreibenden Vermittlung eines "fertigen Lehrgebäudes" und der Deduktion der Zusammenhänge aus der Theorie. Damit geht ein entscheidender Bestandteil der Naturwissenschaft in der Ausbildung des künftigen Naturwissen­ schaftlers - gleich ob Lehrer oder Forscher - verloren: die Berührung mit dem Gegenstand der Physik, den greifbaren und greifbar zu machenden Dingen unserer Umwelt von Anfang an. Auf diese Weise erhält der scholar eine schiefe Vorstellung von Inhalt und Aufgabe der Naturwissenschaft. Insbesondere demjenigen, dessen spätere Tätigkeit auf neuen Erkenntnissen der Physik fußt - das gilt für den Mediziner und Ingenieur ebenso wie für jeden Naturwissenschaftler - wird der Zugang zu den Realitäten erschwert. Um so notwendiger ist es heute, den Kontakt zu den realen Objekten durch ein "Praktikum" herzustellen und diesem Praktikum im Rahmen der Ausbildung den angemessenen Platz zu belassen. Viele Versuche in den letzten Jahren, das Physikalische Praktikum in anderer Weise als der althergebrachten in den Physikunterricht einzuordnen, seine Inhalte und Formen neu zu bestimmen, haben keine entscheidenden Veränderungen am klassischen Kanon der Praktikumsversuche gebracht.

Show description

Continue reading »