Download Berichte des Ausschusses für Versuche im Eisenbau: Heft 2 by (auth.) PDF

By (auth.)

Show description

Read or Download Berichte des Ausschusses für Versuche im Eisenbau: Heft 2 Versuche zur Prüfung und Abnahme der 3000 t-Maschine PDF

Similar german_4 books

Elektronik: Ein Grundlagenlehrbuch für Analogtechnik, Digitaltechnik und Leistungselektronik

Das vorliegende Lehr- und Arbeitsbuch bietet die Grundlagen der Elektronik als kurz gefasste Einf? hrung in ein gro? es Fachgebiet an und zielt auf ein gr? ndliches Schaltungsverst? ndnis, eine klare Fachsprache sowie ein anwendungsbereites mathematisches R? stzeug ab, um auch Schaltungsvarianten oder Anpassungen an andere Betriebsbedingungen eigenst?

Optimierung und ökonomische Analyse

Gegenstand des Buches sind die Darstellung, Herleitung und Erläuterung sowohl statischer als auch dynamischer Optimierungsmethoden, die zur Behandlung ökonomischer Modelle benötigt werden. Dabei wird ein großes Gewicht auf das Zusammenspiel zwischen ökonomischer Interpretation auf der einen und mathematischer Argumentation auf der anderen Seite gelegt.

Extra resources for Berichte des Ausschusses für Versuche im Eisenbau: Heft 2 Versuche zur Prüfung und Abnahme der 3000 t-Maschine

Example text

Hierbei ist wieder angenommen, daB die Proportionalitatsgrenze des Stabes, die nach Tab. 13 fur das Material bei 1430 kg/qcm ermittelt ist, bei der angewendeten Hochstlast von etwa 144 t = 1270 kg/qcm noch nicht uberschritten ist; 2. die Werte von P, wie sie vorstehend angegeben sind und 3. die Unterschiede zwischen PI und Pint sowie in % von PI' Die letztgenannten Werte sind in Fig. 48 mit eingetragen. Aus dem Verlauf der erhaltenen Schaulinie ersieht man, daB, abgesehen V~)ll dem auffallend hohen Wert bei 33,68 t, der Unterschied zwischen P und PI mit wachsender Belastung ganz ahnlich verlauft wie bei dem Stabe 80.

8 20 100 60 80 120 1'10t o· Die Unterschiede in Pro8e/asfung ~ zenten zwischen den KraftanFig. 51. Unterschiede in % zwischen der Kraftanzeige P, berechnet aus dem Wasserdruck p, und der Zugkraft P " berechnet aus der Dehzeigen P und den vom Stab auf" nung des Stabes 81 (s. Tab. 20 u. 21). genommenen Zugkraften PI sind - - Wasserdruck p beobachtet mit dem Manometer 211 (Tab. 20). p 951 (Tab. 21). in Fig. 51 durch Schaulinien dargestellt. Aus letzteren ergibt sich, daB diese Unterschiede bei beiden Reihen mit wachsender Belastung abnahmen.

Gleiten der Stabenden zwischen den AnschluBlascheu. MeBsteIlen a und b am linken, c und d am rechten Stabende. 3* 36 36 Versuche zur PriUung und Abnahme der 3000-t-Maschine. auf dem beim Versuch nach oben gelegenen Stabrande, MeBestellen a und c groBer als auf dem unteren Rande. Dem entspricht nach Tab. 10 die groBere Dehnung in StabMitte am oberen Rande (MeBstellenf und e) gegeniiber den Dehnungen fiir k und i. Der Bruch des Stabes erfolgte bei 379,6 t Belastung ohne den geringsten Schlag, indem der Bruch bei a (Fig.

Download PDF sample

Rated 4.40 of 5 – based on 42 votes