Download Beitrag zur Verbesserung der Fertigungskostentransparenz bei by Albrecht Köhler PDF

By Albrecht Köhler

Die vielerorts zu hörende und oft publizierte Aussage "Mehrkosten durch Variantenvielfalt" beherrscht seit langem die Diskussion um weitere Verbesserungen des betrieblichen Kostenwesens. Diese Aussage bringt die Befürchtung zum Ausdruck, daß mit der ständig steigenden Variantenvielfalt ein ungewollter Verzicht auf die sich durch Großserien ergebende Stückkostensenkung einhergeht. Alle bisher publizierten Methoden zur Quantifizierung dieses Kosteneffekts basieren auf Schätzungen bzw. aus der Praxis abgeleiteten groben Kennzahlen. Im vorliegenden Buch wird dagegen eine methodische Vorgehensweise aufgezeigt, die es erlaubt, die durch Produktvielfalt beeinflußten Kostenarten aus herkömmlichen Kostenbegriffen zu isolieren, den Kostenverlauf darzustellen sowie den Kostenbetrag zu quantifizieren. Hierauf aufbauend wird ein Kalkulationssystem entwickelt, das Unternehmen mit Produktvielfalt in die Lage versetzt, Produktkosten schon zu einem frühen Zeitpunkt der Produktentstehung sicher und schnell abzuschätzen. Dadurch kann der Anstieg der Produktvielfalt verringert und die Teilemehrfachverwendung bei unterschiedlichen Erzeugnissen erhöht werden.

Show description

Read or Download Beitrag zur Verbesserung der Fertigungskostentransparenz bei Großserienfertigung mit Produktvielfalt PDF

Best german_4 books

Elektronik: Ein Grundlagenlehrbuch für Analogtechnik, Digitaltechnik und Leistungselektronik

Das vorliegende Lehr- und Arbeitsbuch bietet die Grundlagen der Elektronik als kurz gefasste Einf? hrung in ein gro? es Fachgebiet an und zielt auf ein gr? ndliches Schaltungsverst? ndnis, eine klare Fachsprache sowie ein anwendungsbereites mathematisches R? stzeug ab, um auch Schaltungsvarianten oder Anpassungen an andere Betriebsbedingungen eigenst?

Optimierung und ökonomische Analyse

Gegenstand des Buches sind die Darstellung, Herleitung und Erläuterung sowohl statischer als auch dynamischer Optimierungsmethoden, die zur Behandlung ökonomischer Modelle benötigt werden. Dabei wird ein großes Gewicht auf das Zusammenspiel zwischen ökonomischer Interpretation auf der einen und mathematischer Argumentation auf der anderen Seite gelegt.

Extra resources for Beitrag zur Verbesserung der Fertigungskostentransparenz bei Großserienfertigung mit Produktvielfalt

Sample text

12 .... :! :! en 0: I- -' = OJ W ~ W I0: 0 en = = 5"" I NSTANDHALTUNGSKOSTEN FuR SONDER-BEM I en u "" BESTANDSKOSTEN I0: TRANSPQRTKOSTEN w ~ ~ w w ~ w c:> en KOSTEN DURCH NACHARBEIT UNO AUSSCHUSS X X X X X X X Bild 14: Zuordnung der verriehtungsorientierten Kosten der Produktvielfalt (Teilkosten) zu den ressoureenorientierten Kosten (Vollkosten) der Herstellkostenreehnung Dadureh ergibt sieh der notwendige Bezug zur herkommliehen Kostenartengliederun~ (vgl.

PRODUKTVIELFALT Mode l1-Nf x-Kosten Instandha 1tungskosten fur SonderbetriebSll. 1 Kosten durch Nacharbeit u. AusschuB Bestandskosten Transportkosten Bild 26: Fertigungskosten, beeinfluBt durch Produktvielfalt und deren Kostenverlauf In Kapitel 6 werden die Auswirkungen dieser EinfluBgroBen auf den Verlauf der Stlickkostenfunktionen untersucht. Dabei wird eine Methode entwickelt, die es erlaubt, unter Berlicksichtigung dieser EinfluBgroBen aussagefahige Stlickkostenfunktionen flir abgegrenzte Produktspektren zu ermitteln.

Er Gberschreitet dabei die rechte Stationsgrenze und kann die Arbeit nicht mehr in seinem Arbeitsbereich beenden. Es entstehen Verluste durch Uberlastung (Springereinsatz, Stopp des Bandes). Umgekehrt fGhrt eine Folge von WerkstGcken mit Vorgabezeiten, die kleiner als die Taktzeit sind (im Beippiel Bild 19, K4, KS 1) WILHELM /44/ bezeichnet das Uberschreiten von Montagestationsgrenzen als abdriften und spricht in diesem Zusammenhang von Dr iftbereichen. - 51 - und K6), zu Unterlastungen. Die dadurch verursachten Wartezeiten sind Leerzeiten.

Download PDF sample

Rated 4.56 of 5 – based on 42 votes